Natur, Kultur, Figur … KOLK 17 spielt, forscht und wächst auf dem Koberg

27. Juni 2024

Es wird erstmalig WYLD im Übergangsgarten. In diesem Jahr erwarten die Besuchenden nicht nur Blumen, Gemüse und Obst im Herzen der Stadt, sondern auch noch ein museales und künstlerisches Programm.

KOLK 17 Figurentheater & Museum wird vom 1. Juli bis zum 29. September bauen, forschen und Natur „neu“ erlebbar machen. Es gilt die vielen kleinen Wunder am Wegesrand gemeinsam wahrzunehmen, ob im geleiteten Workshop, bei dem eigenständigen Erkunden des musealen Gewächshauses oder mit Schauspielern:innen, Artist:innen und Figurentheater-Spieler:innen, die KOLK 17 in den Garten lädt.

Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit mit dem KOLK 17 Team Figuren zu erschaffen, diese Wesen zu erforschen und sie im Inneren des Gartens ihre Geschichte erzählen zu lassen. Theater- und Kulturpädagog:innen leiten die Workshops zwischen Juli und September mit Schulklassen, Kindergärten und Feriengruppen, aber auch den Offenen Workshop am 18. August ab 11:00 auf dem Koberg am Gewächshaus.

Der Übergangsgarten und das KOLK 17 „Gewächshaus“ werden zur inspirierenden Kulisse, aber auch zur Spielstätte: An drei Tagen zeigt KOLK 17 die „Ameisenstraße“ – faszinierende Performances der lebendigen Tier- und Pflanzenwelt. Zuschauende erhalten Einblicke in die Welten der Lebewesen im Übergangsgarten mittels Schauspiel, Artistik, Figurentheater oder als Walkact – es wird WYLD.

Das Gewächshaus zeigt ab 6. Juli täglich die bisher erschaffenen und erforschten Wesen.

Programm von KOLK 17 auf dem Koberg:

Juli 2024

Ausgebucht: Geschlossene Workshops mit Schulklassen, Kindergärten, Feriengruppen

06. Juli bis 28. September: Besichtigung des Gewächshauses (durchgängig)

27. Juli 13:45 – 17:45 Uhr: „Ameisenstraße“ – faszinierende Performances der lebendigen Tier- und Pflanzenwelt gespielt vom fredak MV e.V.

August 2024

Ausgebucht: Geschlossene Workshops mit Schulklassen, Kindergärten, Feriengruppen

17. August 13:45 – 17:45 Uhr: „Ameisenstraße“ – faszinierende Performances der lebendigen Tier- und Pflanzenwelt gespielt vom fredak MV e.V.

18. August ab 11:00 Uhr: Offener Workshop für Familien mit Kindern ab 5 Jahren

31. August 18:00 – 20:00 Uhr: offenes Gewächshaus: Besichtigung im Rahmen der Lübecker Museumsnacht

September 2024

Nach Absprache: Geschlossene Workshops mit Schulklassen, Kindergärten, Feriengruppen

28. September 16:00 – 20:00 Uhr „Ameisenstraße“ – faszinierende Performances der lebendigen Tier- und Pflanzenwelt gespielt vom fredak MV e.V. im Rahmen der Lübecker Theaternacht

29. September Finissage mit Pfefferminztee und Keksen für alle Entdecker:innen und ihre Gäste

Kontakt

Marketing und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Pressesprecherin

Nina Rosin
nina.rosin@kolk17.de

Marketingleitung

Charlotta Becker
marketing@kolk17.de

Social Media

Aylin Balkan
aylin.balkan@kolk17.de