0451 70060 info@kolk17.de

KOLK 17 eine neue Kulturinstitution für Figurentheater entsteht

KOLK 17 FIGURENTHEATER & MUSEUM 

KOLK 17 steht für Unterhaltung auf hohem künstlerischem Niveau – für alle.
KOLK 17 steht für Offenheit und Vielfalt.
KOLK 17 teilt Wissen.

Aufführungen

Figurentheater
am Gastspielhaus
KOLK 17

Ausstellungen

KOLK 17
Aktuelle und vergangene
Sonderausstellungen

Forschung & Ausstellung 2021

Who's Talking – Perspektivwechsel auf Provenienz

Das neue Projekt „Who’s Talking – Perspektivwechsel auf Provenienz“ öffnet die Türen für eine künstlerische Auseinandersetzung mit der Sammlung KOLK17. 

Sechs Künstler:innen aus afrikanischen, asiatischen und europäischen Ländern richten ihren Blick auf die Sammlung und entwickeln ihre persönliche Antwort auf selbst ausgewählte Figuren. Die Kunstwerke, die daraus entstehen, werden in einer virtuellen Ausstellung ausgestellt.

Parallel zur künstlerischen Auseinandersetzung werden Wissenschaftler:innen hinzugezogen, um mit ihrer Expertise einige der Wissenslücken zu schließen. Die immer wiederkehrende Frage des Projekts: Wer hat das Sagen?

Fonds darstellende Künste take note

Figurentheater und Museum werden für Sie umgebaut:

KOLK 17 öffnet voraussichtlich 2023

Das Figurentheater spielt ab 24. September 2021 wieder im Europäischen Hansemuseum. Während des Umbaus ist das Museum leider geschlossen. KOLK 17 ist nach wie vor im TheaterFigurenMobil auf dem St. Petri Kirchhof für Sie erreichbar.

Historischer
KOLK

Sammlung
KOLK 17

Forschungs-
Projekte

Kolk 17
für Kinder

Vermittlung

Bildung & Vermittlung

Im Zentrum der Vermittlung steht die Kombination von praktischer theaterpädagogischer Arbeit und der Vermittlung von Wissen über historisches Figurentheater. Unsere Wissenschaftler:innen aus den Bereichen Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte, Ethnologie, Kulturwissenschaften, Architektur sowie aktive Puppenspieler:innen entwickeln und betreuen das umfangreiche Vermittlungsangebot in KOLK 17. 

Zum Programm gehören öffentliche Themenführungen, Angebote für Gruppen, für Schulklassen verschiedener Jahrgangsstufen sowie für Demenzkranke und auch thematisch ausgewählte Aufführungsreihen.

Figurentheater und Museum?

Was macht Kolk 17 so besonders?

Aus TheaterFigurenMuseum und Figurentheater Lübeck wird KOLK 17 Figurentheater & Museum.
Hier widmen sich zwei aktive Institutionen der Kunstform Figurentheater in all ihren Facetten.

Hand in Hand gehen Figurentheater und Museum den nächsten Schritt in ihrer intensiven Zusammenarbeit. 

 

Einzigartig ist, dass KOLK 17 Figurentheater & Museum eine über 20.000 Exponate umfassende Figurentheater-Sammlung und ein festes Haus mit dauerhaftem Spielbetrieb vereint. 

Das Team von KOLK 17 ist multidisziplinär

Puppenspieler:innen und Theoretiker:innen arbeiten Hand in Hand.

Objektfotografie in der Museumsarbeit

Figurentheater Blog

Was sagt man eigentlich …

Figurentheater? Puppentheater?
Oder Objekttheater?

Alle Begriffe sind in Bewegung geraten, als diskutierten Kunst, Religion, Theater, Spielkreuze, Papier, Fäden, Lindenholz, Stoffe, Projektionen und Digitalität miteinander.

In die Reihe der Marionetten, Handpuppen, Stab- und Tischtheaterfiguren, Masken, Schattenspiele und belebten Objekte reihen sich jetzt auch noch kleine und große Roboter ein – und übrigens auch die Puppenspieler*innen. Alle zusammen wollen mitspielen, sind neugierig, was passieren wird. Aus dem einst vertrauten Handwerk entwickeln sich heute immer mehr Kreativität und Phantasie, entstehen immer wieder neue, unerwartete Inszenierungen … Die spielerische Animation von Material lässt eine Figur entstehen. Das geschieht, indem man damit selber spielt – oder auch der Animation zuschaut und sie begreift, sich eine Geschichte erzählen lässt. Wir sind auf der Jagd: Wohin schaut die Figur, was sieht sie, was hat sie vor, was empfindet sie? Was wird geschehen?

Durch diese anderen Augen der Figur, des Gegenübers, das man selbst verlebendigt hat, kann man das eigene Menschsein wahrnehmen. Aus dieser Animation kommt der Begriff Figurentheater. Beendet man die Animation, bleibt vielleicht eine Skulptur, bleibt Material, bleiben Erinnerungen und Erfahrungen zurück. Hier setzen die Fragestellungen und Perspektiven des Museums an: Welche Wissensräume, Denkräume, Traumräume eröffnen Sammlungsobjekte, wie sind sie begrifflich zu fassen, wie antworten sie auf heutige Fragen?

Kontakt

KOLK 17
Figurentheater & Museum

Kolk 17 Figurentheater & Museum Logo weiß

KOLK 17 gGmbH
Figurentheater & Museum

Possehl-Haus
Beckergrube 38-52
23552 Lübeck

Theater Figuren Mobil

TheaterFigurenMobil
Kirchhof St. Petri
23552 Lübeck

 

Öffnungszeiten Mobil

Di. - Sa.: 14:00 - 17:00
Mo. und So.: geschlossen

Geschäftsführende Museumsdirektorin

Dr. Antonia Napp
museum@kolk17.de

Figurentheater-Direktor

Stephan Schlafke
theater@kolk17.de

Pressekontakt

Charlotta Becker
marketing@kolk17.de