0451 70060 info@kolk17.de

Vorgestellt: Die KulturTafel Lübeck

von | Dez 7, 2020 | Vorhang auf

Kultur tut dem Geist gut. Spätestens die Corona-Krise hat uns gezeigt, wie wichtig das analoge Live-Erlebnis eines Museums-, Theater- oder Konzertbesuches für Kopf und Geist ist. Die meisten von uns können sich jetzt schon auf eine Zeit freuen, in der Kultureinrichtungen wieder öffnen dürfen. Ich persönlich freue mich jetzt schon darauf, mein Lieblingsmuseum zu besuchen, schmiede bereits Pläne und schüre die Vorfreude auf die ersten Veranstaltungen im kommenden Jahr.

Doch das ist nicht selbstverständlich.

Vielen Menschen ist es auch in „normalen“ Zeiten nicht möglich ins Theater, Figurentheater oder ins Konzert zu gehen. Ganz einfach, weil das Geld dafür nicht reicht.

Die KulturTafel Lübeck vermittelt Eintrittskarten kostenlos an Menschen mit geringem Einkommen.

Wir wollen einen großartigen Verein vorstellen, der Menschen mit geringem Einkommen das Erlebnis Kultur ermöglicht und dabei auch für Veranstalter Vorteile bietet: Die KulturTafel Lübeck.

Denn auch für den Künstler schöner ist vor vollem Haus zu spielen. Das Figurentheater Lübeck arbeitet schon seit einigen Jahren mit dem 2017 gegründeten Verein zusammen und hat auch in der letzten Spielzeit im Oktober 2020 wieder Karten der KulturTafel zur Vermittlung überlassen.

Wir haben mit Kristine Goddemeyer, Geschäftsführerin des Vereins, gesprochen und sie zur Situation speziell in diesen besonderen Zeiten befragt. Sie erzählt uns, dass sich die Kulturtafel in der letzten Saison besonders über Angebote für Familien mit Kindern gefreut hat. Die Nachfrage unter Rentnern und bedürftigen Familien war zuletzt besonders groß.

Die Gäste der KulturTafel berichten regelmäßig, dass der Besuch in ihnen Kreativität frei gesetzt haben, so Kristine Goddemeyer. Manche berichten den Mitarbeitern der Kulturtafel, dass sie im Anschluss an ihren Besuch so inspiriert waren, dass sie gemalt oder geschrieben haben. Und so komme ich wieder zu meinem Ausgangs-Gedanken: Kultur tut dem Geist gut – besonders wenn sonst andere Probleme den Alltag bestimmen.

Kristine Goddemeyer und Stephan Schlafke 2018
Foto: Karin Lubowski

So können Sie die KulturTafel unterstützen:

Als Privatperson können Sie dem gemeinnützigen Verein in der jetzigen Situation am besten durch eine Spende helfen. Nach der Corona-Zeit kann auch das kleine Ehrenamtliche Team der KulturTafel wieder durchstarten.

Natürlich können Sie auch von Ihnen-erworbene Karten dem Verein zur Verfügung stellen, wenn Sie an der Veranstaltung nicht teilnehmen können. Hier können Sie die KulturTafel kontaktieren.


Das sagten Gäste der Kulturtafel über ihren Besuch bei uns

Liebes Team der Kulturtafel,
ein Puppentheater für Erwachsene … das war eine Überraschung! Und dann auch noch im Europäischen Hansemuseum … Man kennt ja die Geschichte vom Schimmelreiter, aber ich habe sie in dieser Form noch nicht gesehen. Die beiden Puppenspieler haben sie so toll inszeniert. Es war spannend und lustig zugleich.
Nicht nur ich habe viel gelacht, alle anderen Zuschauer auch. Es war eine super Stimmung!
Ich habe mich daran erinnert, dass ich als Kind von einem Puppentheater immer völlig gebannt war. Diese Erinnerung kam jetzt wieder. Die Stimmen und Bewegungen machen die Figuren lebendig, … und die Phantasie, die ihnen die Lebendigkeit einhaucht. Vielen Dank für dieses – mal wieder völlig unerwartete – Event ! Ein Highlight …

Zum „Schimmelreiter“

Hallöchen zusammen,
Es war Klasse, sehr sehr gut mal anders gemacht, einfach toll.
Ich war ja schon bei Ihrem Anruf total begeistert, kann ich nur empfehlen und meine Begleitung auch.
Sie haben uns einen sehr schönen Abend damit bereitet. Vielen Dank!!!

Zur „Kleinen Meerjungfrau“

Vielen Dank für die Karten der Aufführung von „Rungholts Ehre“! Der Raum war bis auf den letzten Platz besetzt. Das Stück kam sehr gut an. Es wurde sehr viel gelacht und die Stimmen der Puppenspieler kamen sehr authentisch rüber.
Wir haben den Abend unheimlich genossen! Vielen Dank, dass Sie uns den Besuch ermöglicht haben!

Zu „Rungholts Ehre“

Vorhang auf für noch mehr Figurentheater

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.