0451 70060 info@kolk17.de

von | 27 Mai 2021 | Prozess, Who's Talking?

Künstlerporträt: Momo Ekissi

Eugène Momo Ekissi ist Dramaturg, Regisseur, Schauspieler, Figurenspieler, Erzähler und Afrikanischer Instrumentalist. Er kommt aus der Côte d’Ivoire (Westafrika).

Nach einem abgeschlossenen Jurastudium widmete er sich dem Studium der modernen Literatur sowie der Theaterwissenschaften. Momo hat das Diplom des Cycle Supérieur d’Études Théâtrales de l’Ecole Normale Supérieure (E.N.S.) und des Institutes National Supérieure des Artes et de l’Action Culturelle (I.N.S.A.A.C.) von Abidjan, Côte d’Ivoire.

Momo war Leiter der Kompagnie „Masques et balafons“ (Centre Universitaire d’Art Dramatique) der Universität von Abidjan, von der er einer der Regisseure war.

Die Leitung von Theaterkursen liegt ihm besonders am Herzen, wobei er alle Altersgruppen bis zu den Vorschulkindern bedient, für die er kreative Ateliers anbietet.

Momo Ekissi hat im Rahmen seiner Projekte regelmäßig mit unterschiedlichen kulturellen Institutionen auf internationaler Ebene und im Entwicklungsbereich gearbeitet: Goethe-Institut, Centre Culturel Français, deutsche Botschaften in Afrika, Centre Culturel Américains, FNUAP, PNUD, Plan International, ONG Hellen Keller, Africare, E.U. GTZ, etc.

Er hat sowohl zahlreiche Ausbildungsseminare für Schauspiel oder Regie begleitet als auch an solchen teilgenommen; so zum Beispiel 2006 an der trinationalen Fortbildung (Deutschland, Frankreich, Polen) im Schloss Trebniz in Berlin, in der es um die Weiterbildung in der interkulturellen Theaterarbeit ging.

Momo Ekissi lebt und arbeitet seit einigen Jahren in Freiburg. Er hat dort das Dreisam-Theater gegründet und bestimmt das künstlerische und interkulturelle Geschehen in der Stadt mit. Ebenda hat Momo das internationale deutsch-französische Theater-, Erzähl- und Figurenfestival ins Leben gerufen (seit 2010), im Jahre 2013 das Freiburger Solo-Festival.

Abgesehen davon, dass er Tae-Kwon-Do-Meister ist, ist Momo außerdem als Schauspieler im Kino, im Fernsehen, im Hörspiel und im Foto-Film aktiv.

Seit 2013 arbeitet Momo Ekissi beim Cargo-Theater in Freiburg, nachdem er bei mehreren interkulturellen Projekten mit dem Theater-Handstand zusammengearbeitet hat.

Als Schauspieler, Regisseur, Erzähler und Ausbilder in verschiedenen Disziplinen hat Momo Ekissi unter anderem in Benin, Mali, Niger, Sénégal, Burkina Faso, Äthiopien, Cap Verde, Kongo, Zentralafrika, Kamerun, Frankreich, Italien, Schweiz, Kanada, Kroatien, Israel usw. gearbeitet.

Momo Ekissi gibt auf Anfrage Theaterunterricht, führt in die Kunst der Erzählens ein, weckt mit afrikanischen Instrumenten den Sinn für und die Lust am Rhythmus oder spielt selbst für Sie zu Hause – ein Theaterstück, eine Erzählung mit Figuren … Seine Stücke sind für jedes Alter und seine Figuren sind eine Augenweide für die Kinder!

Mehr aus dem Prozess von „Who’s Talking?“

Kontakt

KOLK 17
Figurentheater & Museum

Kolk 17 Figurentheater & Museum Logo weiß

KOLK 17 gGmbH
Figurentheater & Museum

Possehl-Haus
Beckergrube 38-52
23552 Lübeck

Theater Figuren Mobil

TheaterFigurenMobil
Kirchhof St. Petri
23552 Lübeck

 

Öffnungszeiten Mobil

Di. - Sa.: 14:00 - 17:00
Mo. und So.: geschlossen

Geschäftsführende Museumsdirektorin

Dr. Antonia Napp
museum@kolk17.de

Figurentheater-Direktor

Stephan Schlafke
theater@kolk17.de

Pressekontakt

Charlotta Becker
marketing@kolk17.de