Sondergastspiele zum Beginn der Winterspielzeit

von | Nov 23, 2022 | Inszenierung für Erwachsene, Inszenierung für Familien, Vorhang auf

Zum Beginn der diesjährigen Winterspielzeit haben wir ganz besondere Gäste mit zwei fantastischen Stücken nach Lübeck eingeladen. Viele internationale und deutsche Figurentheater haben im Theater der Nacht in Northeim schon gastiert, auch das KOBALT Figurentheater Lübeck. Mit den speziellen Gastspielen zur Adventsspielzeiteröffnung holen wir Ruth und Heiko Brockhausen nach Lübeck und wollen diese besondere Bühne hier vorstellen.

Die Stücke

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Händels Hamster from Thomas Rump on Vimeo.

Händels Hamster

Der int. bekannte Puppenspieler Neville Tranter ließ sich als Regisseur gern auf die künstlerische Handschrift von Ruth und Heiko Brockhausen ein. Prächtig kostümierte Klappmaulpersönlichkeiten spielen einen launigen Theaterabend über Kleinnager, große Musik, Klatsch, Tratsch, Ruin, bedrohliche Katzen und Abgründe des Künstlerdaseins zu Händels Zeiten. Im Auftrag der Int. Händel-Festspiele Göttingen wird mit eindrucksvoller Händel-Musik von einem ›Wendepunkt‹ in Händels Leben erzählt.

Abendprogramm: Samstag, 26. November um 19:30 im Europäischen Hansemuseum Lübeck

Die Lumpenprinzessin

Tischtheater-Inszenierung nach einer Erzählung von Frances Hodgson Burnett für Kinder und Jugendliche (ab 7 Jahren) und alle, die an das Gute glauben.


Sara wächst mit ihrem Vater glücklich in Indien auf, bis dieser in den 1. Weltkrieg zieht und Sara als Vorzeigeschülerin in ein Londoner Internat kommt. Als der Vater vermisst wird und das Geld ausbleibt, wird sie zum Laufmädchen degradiert. Dank ihrer Phantasie und neuer Freundschaften lässt sie sich nicht unterkriegen. Die detailreiche, liebevoll ausgestattete Inszenierung lebt, wie ihre Hauptfigur, aus Koffern, die neue Räume entstehen lassen.

Aufführung für Familien: Am ersten Adventssonntag, 27. November um 15 Uhr im Europäischen Hansemuseum

Die Bühne

Der Holzbildhauer Heiko Brockhausen und die Figurenspielerin Ruth Brockhausen waren mit ihren Inszenierungen zunächst mobil unterwegs, bis sie die 1938 errichtete alte Northeimer Feuerwache umbauten zu einem märchenhaften Figurentheater. 2001 wurde das Theater der Nacht eröffnet mit Werkstätten, einem Salon,
einem Café, einem Archiv und natürlich einem traumhaften Theatersaal. Das Theater der Nacht ist heute ein wichtiges
Figurentheaterzentrum; hier befindet sich die deutsche Geschäftsstelle der UNIMA (Union Internationale de la Marionnette) und man ist hier eng kulturpolitisch und kollegial mit dem Berufsverband deutscher Puppentheater (VDP) vernetzt.

Ein abwechslungsreicher, künstlerisch hochwertiger Spielplan für Erwachsene, Familien und Kinder wird hier gezeigt, Figuren- und Masken- Bau- und Spielkurse werden angeboten, und vor allem findet hier seit 5 Jahren die international ausgerichtete Deutsche Figurentheaterkonferenz Ende August statt: Hier kommen Puppenspieler von überallher zusammen, um zu lernen, zu lehren, zu spielen, zu forschen, zu inszenieren.

Vorhang auf für noch mehr Figurentheater

Holt den Kasper aus der Kiste

Holt den Kasper aus der Kiste

Zum 6. Figurentheaterfestival Lübeck beschäftigen sich gleich drei Stücke im Abendprogramm mit der Neuerfindung des traditionellen Handpuppenspiels und blicken damit auch auf aktuelle Transformationsprozesse in der Gesellschaft.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.